Seit einigen Jahren erleben Kreuzfahrt-Ferien einen richtigen Boom. Eine sehr beliebte Anlaufstelle ist jeweils auch der Hafen von Palma de Mallorca. Es werden immer mehr Schiffe, welche Mallorca in ihre Route aufnehmen. Dies freut vor allem die Ladeninhaber in der Inselhauptstadt.

Wenn ein Kreuzfahrtschiff irgendwo anlegt, dann bedeutet dies meistens auch gute Umsatzzahlen für die Geschäfte rund um den Hafen und die jeweilige Stadt. Auf einem Kreuzfahrtschiff machen in der Regel zwischen 2000 und 4000 Urlauber Ferien. Mallorca zählt zu den beliebtesten Anlaufstellen für Kreuzfahrtschiffe im Mittelmeerraum. Unzählige zusätzliche Touristen kommen auf diese Weise, zumindest für einige Stunden, auf die Insel und geben etwas Geld auf Mallorca aus. Die Hafenbehörden der balearischen Inseln können Rekordzahlen melden. Noch nie haben auf Mallorca so viele Kreuzfahrtschiffe angelegt, wie in diesem Jahr. Auch in der bald beginnenden Nebensaison der Kreuzfahrten werden wieder mehr Schiffe erwartet als im Vorjahr. Laut einem Bericht des Radiosenders Inselradio, werden im November 43 Ankünfte von Kreuzfahrtschiffen in Palma de Mallorca erwartet, dies sind ganze 26 Prozent mehr als während des gleichen Monats vor einem Jahr. Auch die Sommersaison im Jahr 2012 soll ein voller Erfolg werden. Gute Nachrichten also für alle Restaurantbesitzer, Händler und Taxifahrer von Mallorca, sie dürfen sich auf noch mehr zahlungskräftige Touristen freuen. In der Regel geben Kreuzfahrttouristen mehr aus und verfügen über ein höheres Urlaubsbudget als Pauschalreisende.

Nadal spielt Golf

Der aus Mallorca stammende spanische Tennisstar Rafael Nadal hat am Renault Golfturnier in Son Antem teilgenommen. Das Turnier verfolgte einen guten Zweck gingen doch alle Einnahmen andie gemeinnützige Stiftung für Kranke auf den balearischen Inseln. Auch die Fans des Superstars kamen auf ihre Kosten. Nachdem Nadal den Golfschläger geschwungen hatte gab er ihnen Autogramme und stand für Fotos zur Verfügung.

Leiche in Palma de Mallorca gefunden

Wie das Inselradio mitteilt hat die Polizei heute in Palma de Mallorca ein Leichnam gefunden. Die Polizei bekam einen anonymen Hinweis. Beim Toten handelt es sich um einen Motorradfahrer, welcher wohl bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Einkaufszentrum Porto Pi verunglückt ist. Noch ist unklar wie sich der Unfall konkret ereignet hat, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Schon wieder ein Waldbrand auf Mallorca

In letzter Zeit kam es vermehrt zu Waldbränden auf Mallorca. Auch am Samstag brannte es wieder. Das Feuer brach bei Puigpunyent aus Die Feuerwehr aus der Hauptstadt rückte sofort aus und versuchte das Feuer unter Kontrolle z bringen. Die Strasse zwischen Puigpunyent und Palma de Mallorca wurde für die Autofahrer gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet um die Löscharbeiten nicht zu behindern. Nach gut einer Stunde brachten die Feuerwehrleute den Brand unter Kontrolle, wie das Inselradio meldet. Trotzdem wurden gut 20’000 Quadratmeter Wald zerstört. Der Waldbrand bei Puigpunyent war nicht der einzige Waldbrand in diesem Monat. Bereits zuvor gab es auf Mallorca im Juli sieben Waldbrände. Hoffen wir, dass es der letzte war in diesem Sommer.